Tripadvisor

Anderes:

Der Inka Trail:

hotel in cuzco and cuzco hotelsDas ist der einzig wahre Weg nach Machu Picchu, mit einem Rucksack ausgestattet, folgen Sie den Stufen des authentischen Inka-Weges von Ollantaytambo zum Machu Picchu. Die 4-Tage-3-Nächte-Option ist die vollständigere und faszinierende Variante. Die anderen Touren sind kürzer, aber auch sehr interessant. Auf diesem Weg machen Sie eine wirkliche Wallfahrt und die Anstrengungen lohnen sich, wenn Sie erst die mystische Stätte während des Sonnenaufgangs vom Inka- Sonnentor über der Ruinenstadt bestaunen können. Während Ihrer Tour werden Sie verschiedene Inka-Ruinen passieren: Llactapapa – Runcuracay – Sayacmarca - Inka Tunnel – Phuyupatamarca - Wiñay Wayna - Inti Punku, und den Wandel der Vegetation, des Mikroklimas und der Höhe erleben. Von Ollantaytambo steigen Sie zum Warmiwañusta-Pass auf, der 4.200 m über dem Meeresspiegel liegt. Dann überqueren Sie die Dschungelgrenze, bevor Sie am Wiñay Wayna ankommen, welcher der letzte Stopp vor dem Betreten Machu Picchus gegen 6 Uhr morgens ist.

hotel in cuzco and cuzco hotels

Machu Picchu:

Für viele von Ihnen ist der Besuch der „Verlorenen Stadt“ der Höhepunkt. Auf Grund seiner spektakulären und inspirierenden Lage ist Machu Picchu das bekannteste und faszinierendste archäologische Monument auf dem südamerikanischen Kontinent.
Wenn Sie noch mehr Zeit und Kraft haben, besuchen Sie die den Mondtempel (3 Stunden anstrengender Fuβmarsch bis zur prachtvollen Stätte), die Inka-Brücke, Inti Punku und Huayna Picchu (dies ist der spektakulärste Blick auf Machu Picchu für mich).

 

Choquequirao:

hotel in cuzco and cuzco hotels

Diese erst kürzlich entdeckte Inka-Stätte ist eine sehr schöne Alternative zum überlaufenen Trail nach Machu Picchu. Noch immer nur zu Fuβ zu erreichen, hat diese Stätte eine unvorstellbare Lage inmitten von 3 Tälern.

Manu:

Für mich, abgesehen vom Inka Trail, das Beste was Cusco zu bieten hat. Der Manu Nationalpark ist mit seinen 20.000 m² so groβ wie Wales und der beste Platz für die Beobachtung von wild lebenden Tieren und Vögeln.
Die Auflistung der dort lebenden Flora und Fauna umfasst 1.000 Vogelarten, mehr als Costa Rica beherbergt, und ein Zehntel aller auf der Welt existierenden Vogelarten, 200 verschieden Säugetiere, 13 Affenarten, eine Vielfalt an Schmetterlingen und 15.000 Blütenpflanzen.